Inzwischen ist die Alpha-Reihe mit der Veröffentlichung von Alpha Life bereits einen Monat vollständig vorhanden. Auch der Nachveröffentlichungsstress flaut langsam ab, die meisten Päckchen und Pakete sind verschickt und der Puls ist auch wieder unten. Ich kann mich an dieser Stelle auch nur noch mal bei allen für eure zahlreichen Nachrichten, Rezensionen und für eure große Liebe zur Alpha-Reihe bedanken! Tragt sie weiter und verbreitet sie, den Alphas gehört immer noch nciht die Welt – sollte es aber 😀 (Irgendwie fallen mir dazu jetzt von “früher” Pinky und Brain ein, die zusammen die Welt erobern wollen … *lach* … und jetzt habe ich außerdem einen Ohrwurm mit der Titelmelodie …)

Beth hat sich in meinem Kopf verabschiedet (wenn auch nicht aus meinem Herzen) und ich freunde mich gerade mit neuen Protagonisten und einer neuen Hauptfigur an. Das macht richtig Spaß und es ist toll, mal andere Ideen verwirklichen zu können, sich andere Sachen auszudenken, die in der Alpha-Reihe vielleicht so nicht möglich waren.

Projekt WWD heißt mein Manuskript. Eigentlich hat es einen anderen Namen, denn WWD steht natürlich für etwas. Was genau, will ich jetzt noch nicht verraten. Ich kann nur sagen, dass ich den Titel schon quasi von Beginn der ersten Buchidee hatte und der Titel auch im wahrsten Sinne des Wortes Programm ist.

Wer noch ein paar wenige Infos zum Projekt möchte, HIER habe ich sie ein bisschen zusammengetragen (zumindest das, was ich verraten möchte 😉 )

Share: